Der um Dividenden bereinigte DAX-Kursindex hat sein Hoch aus dem Jahre 2000 erst im März 2015 wieder erreicht.

Mit seinem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 14 ist er jedoch noch deutlich niedriger bewertet als im Jahre 2000. Damals lag das KGV aller DAX-Aktien bei ca. 28, also doppelt so hoch wie heute.

Das durchschnittliche KGV des Dax der letzten 30 Jahre lag bei ca. 19; die durchschnittliche Dividendenrendite beträgt 2,9 %. Diese Rendite ist aus aktueller Sicht sehr attraktiv.

Zum Vergleich: Wer heute in eine 10-jährige Bundesanleihe investiert, erhält eine Rendite von ca. 0,20 % Rendite p.a., auf 10 Jahre hochgerechnet insgesamt also nur 2,0 %.

Allein die Allianz schüttet das Doppelte dieser Rendite jährlich als Dividende aus.

Diese folgenden Zahlen belegen, dass der deutsche Aktienindex DAX selbst bei einem Indexstand von 12.000 Punkten attraktiv bewertet ist.

Einige weitere Beispiele:

Unternehmen

HV am

Dividende 2014 in Euro

Dividenden-Prognose in Euro

Rendite (per 27.03.2015)

KGV (per 27.03.15)

Allianz

06.05.15

5,30

7,–

4,54 %

11,7

BASF

30.04.15

2,70

2,80

3,26 %

16,3

Munich Re

23.04.15

7,25

7,50

4,18 %

10,9

Deutsche Post

27.05.15

0,80

0,85

2,90 %

17,1

Dax-KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis im Dax)

(Quelle: http://www.boerse.de/dax-kgv/)

März 2015
W. Zimpel