Blockchain

Spätestens seit dem fulminanten Kursanstieg um mehrere 100 Prozent im vergangenen Jahr sind Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple den Investoren auf der Suche nach alternativen Anlagemöglichkeiten bekannt.

Die Meinungen hierzu gehen weit auseinander: von Aussagen wie „Wertvolle Ersatzwährung in Zeiten zunehmender Geldvermehrung durch die großen Zentralbanken dieser Welt“ bis zu „Größte weltweite Spekulationsblase seit der Tulpenzwiebel im Jahr 1637“.

Wichtiger als die virtuelle Währung selbst ist aber der Blick auf die Technologie, welche hinter diesen Kryptowährungen steckt, die sogenannte „Blockchain-Technologie“.
Mit dieser bezeichnet man eine globale, dezentrale Datenbank, welche einzelne Transaktionsdaten speichert. So wie man bei einer Kette weitere Glieder anfügen kann, ist es möglich, die Blockchain beliebig um weitere Transaktionen und Datensätze zu erweitern. Jede Transaktion erhält eine eigene Transaktionsnummer und ist somit wiedererkennbar.

Für Unternehmen bietet die Blockchain somit den Vorteil, Datensätze schneller und präziser analysieren zu können. Ihre Produktpalette wird somit stärker auf die Kundenbedürfnisse fokussiert und Liefer- und Zahlungsverkehrsketten können optimiert werden.

Die Chancen stehen gut, dass nach dem Internet die Blockchain ein weiterer, wichtiger Meilenstein der digitalen Revolution sein wird

Nordlux Vermögensmanagement übernimmt Kunden und vier Berater/Innen von Bank Julius Bär Luxembourg

Zum 2. Januar 2018 haben wir von der Bank Julius Bär Luxemburg Kunden übernommen, die von der Größenordnung her nicht mehr dem international ausgerichteten Private Banking-Geschäft des Bankhauses entsprochen haben. Wir freuen uns über den Kundenzuwachs und geben den Anlageberatern, die mit den Kunden gemeinsam zu uns gewechselt sind ein neues Zuhause. Den Kunden bieten wir Anlageberatung und Individuelle Vermögensverwaltung in gewohnter Qualität. Derzeit betreuen wir insgesamt über 2.000 Kunden.   

Wussten Sie schon…

… dass unser Fondsmanagement durchgeführte Transaktionen sowie seine Gedanken zu aktuellen Marktgeschehnissen taggleich veröffentlicht? Sie finden die Beiträge unter www.nordlbhorizont.lu oder auf http://twitter.com/NORDLB_Horizont

Menü schließen