Blogs

Blockchain

Spätestens seit dem fulminanten Kursanstieg um mehrere 100 Prozent im vergangenen Jahr sind Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple den Investoren auf der Suche nach alternativen Anlagemöglichkeiten bekannt. Die Meinungen hierzu gehen weit auseinander: von Aussagen wie „Wertvolle Ersatzwährung in Zeiten zunehmender Geldvermehrung durch die großen Zentralbanken dieser Welt“ bis zu „Größte weltweite Spekulationsblase seit […]

Weiterlesen

NORD/LB Horizont Fonds – Diversifizierung par excellence und der erfreuliche Nutzen

In der aktuellen Auswertung des unabhängigen Anbieters für Fondsmanger-Ratings, Citywire, belegt der NORD/LB Horizont Fonds auf Sicht von einem Jahr Platz 1 von 871(!) für das geringste Risiko, der Fonds erzielte nämlich in jedem der letzten 12 Monate einen positiven Wertzuwachs. Gleichzeitig ist die Gesamtwertentwicklung von +8,1% in diesem Zeitraum sehr erfreulich. Dazu beigetragen haben […]

Weiterlesen

Trotz der zuletzt gestiegenen Inflation ist es laut Mario Draghi, dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), eher unwahrscheinlich, dass es kurzfristig zu Zinsanhebungen kommt.

Bevor es zu Zinserhöhungen kommt, wird das von der EZB 2016 begonnene Anleiheaufkaufprogramm im Dezember 2017 auslaufen. Hoffnungen von Sparern auf kurzfristig bessere Konditionen für Ihre Spareinlagen haben sich somit vorerst zerschlagen. Laut EZB dürfte diese Zinssituation auch weit über das Ende der Anleihekäufe Ende 2017 hinaus weiterbestehen. Ausführliche Informationen erhalten Sie in dieser » […]

Weiterlesen

Ende der Abgeltungssteuer gilt als sicher!

Zum 01.01.2009 wurde damals die Abgeltungssteuer eingeführt. Sie wurde mit der Begründung eingeführt, dass sie der Eindämmung der Steuerflucht diene und aus fiskalischen Gründen gerechtfertigt sei.

Weiterlesen

Die Nachhaltigkeit von Stiftungsfonds

In der Börsenzeitung vom 25. Februar 2017 wird die „Bürgerstiftung Braunschweig“ vorgestellt. Ein Fonds, der von uns gemanagt wird. Es geht um die Nachhaltigkeit von Stiftungsfonds… Artikel als PDF lesen

Weiterlesen

Interview der börse.ARD.de mit unserem Fondsmanager Michael Feiten zum Thema ETFs

Wer in klassische Aktienindizes investieren will, ist mit ETFs gut bedient Hier gelangen Sie zum Interview auf boerse.ard.de

Weiterlesen

Wenn der Sirocco bläst – das italienische Risiko

Sirocco, ein heißer Wüstenwind aus Richtung Süden In der NZZ vom 23.7.16 hat Ermes Gallarotti eine Analyse der italienischen Bankenkrise veröffentlicht. Wir finden seine Analyse so prägnant, dass wir sie verkürzt wiedergeben und um eine Komponente, die Folgerungen für europäische Anleger, erweitern. Zum besseren Verständnis haben wir zusätzlich ergänzende Kommentare in Kursivschrift eingefügt. Beginnen wir […]

Weiterlesen

BREXIT: Abwarten und Tee trinken

Am Freitag, 24.06. haben die Börsen 8 – 10 % tiefer eröffnet und das Pfund sowie der Euro waren stark unter Druck. Da die Austrittsverhandlungen zwischen UK und EU noch nicht einmal begonnen haben und mindestens 2 Jahre dauern werden, kann niemand vorhersehen, wer am Ende vom Brexit profitieren und wer verlieren wird. Insofern sind […]

Weiterlesen

Seit einigen Jahren leben europäische Sparer mit Zinsen nahe Null. Nun wurde selbst diese Demarkationslinie unterschritten,…

…die Umlaufrendite ist unter die Null-Prozent-Marke gefallen. Dies ist das erste Mal in der über 70 jährigen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Anfangs waren die Zinsen nur bei den kurzen und mittleren Laufzeiten nahe oder unter der Null-Prozent-Marke. Mittlerweile sind auch die 10-jährigen Bundesanleihen bei einer Verzinsung von Null Prozent angellangt. Es scheint nur noch eine […]

Weiterlesen

Dauerhaft Gutes tun – Lebendige Werte schaffen – Die Welt ein wenig besser machen…

…und dabei den Nachlass ideal regeln: Die gemeinnützige Stiftung Zwei der reichsten Männer der Welt, Bill Gates und Warren Buffet haben die philanthropische Kampagne „The Giving Pledge (Das Versprechen etwas herzugeben)“ im Juni 2010 gegründet. Sie soll besonders wohlhabende Menschen zum Spenden ihres Reichtums für das Gemeinwohl animieren. Mittlerweile haben sich 137 Milliardäre dieser Aktion […]

Weiterlesen

Alternative Investments

Ein Baustein für die Portfoliooptimierung Ihrer Vermögensverwaltung Alternative Anlagestrategien nutzen andere Quellen für ihre Wertentwicklungen als herkömmliche Anlageklassen wie Aktien und Anleihen. Aufgrund der häufig sehr geringen Korrelation (Gleichlauf) zu Aktien und Renten eignen sie sich hervorragend zur Diversifizierung, also zur Risikostreuung, in einem gemischt angelegten Depot. Zahlreiche alternative Strategien sind auf eine niedrige Korrelation […]

Weiterlesen

Hohe Volatilität und fallende Kurse an den Börsen

Besinnung auf eine alte Börsenweisheit. Frei übersetzt etwa: “Wenn du kaufst wenn andre geben, wird der Aktienmarkt zum Segen“. Die alte Börsenweisheit reimt sich auf Deutsch schlecht, aber sie trifft dennoch zu. Der Grund ist altbekannt. Schon Laotse sagte: Jeder weiss es, doch nicht viele handeln danach, dass bei pessimistischer Marktstimmung eher kaufen als verkaufen […]

Weiterlesen

„Denk ich an Deutsche Aktien in der Nacht…“

„…so bin ich um den Schlaf gebracht“. Dieses abgewandelte Zitat von Heinrich Heine wird im Original meistens falsch verstanden. Es war nicht etwa an dem, dass der Dichter sich Sorgen um oder vor Deutschland machte, sondern dass er in der Fremde mit Sehnsucht an Deutschland dachte. Heimweh, nicht Sorge, verursachte seine Schlafstörung. Betrachten wir den […]

Weiterlesen

AAA-Rating für Luxembourg wird von Moody’s bestätigt

Moody’s testiert Luxembourg robuste Wachstumsaussichten – das Land profitiere von einer starken institutionellen Rahmenstruktur. So bestätigt die Ratingagentur Anfang Juni 2015 das AAA-Rating (stabiler Ausblick) für das Großherzogtum mit einem „AAA stable“. Sein Kreditportfolio bleibe stark, trotz wirtschaftlicher Unsicherheiten hinsichtlich steuerlicher und regulatorischer Reformen. Die Ratingagentur erklärt, dass Luxemburg von einer prosperierenden Wirtschaft, soliden Institutionen […]

Weiterlesen

Neue Europäische Erbrechtsverordnung (seit 17. August 2015)

Für alle grenzüberschreitenden Erbfälle innerhalb der Europäischen Union (mit Ausnahme von England, Irland und Dänemark) bringt dies erhebliche Änderungen mit sich: Nach deutschem Recht galt im Erbfall bisher das Recht des Staates, dem der Erblasser zum Zeitpunkt seines Todes angehörte („Staatsangehörigkeitsprinzip“). Und zwar unabhängig davon, wo der letzte Wohnsitz des Erblassers im Zeitpunkt seines Todes […]

Weiterlesen

Was ist „Echte Beratung“ im Private Banking?

Fragen und Antworten zur Leitmaxime „Echte Beratung – Ihr Partner in Luxembourg“ Herr Rosenbaum, Ihre Leitmaxime lautet „Echte Beratung – Ihr Partner in Luxembourg“. Was verstehen Sie unter echter Anlageberatung und wodurch unterscheidet sie sich von unechter Beratung, die es ja auch geben muss, wenn man Ihrer Logik folgt? Echte Beratung setzt voraus, dass der […]

Weiterlesen

TELOS bestätigt das positive Rating für den NORD/LB Horizont Fonds.

„Der Fonds erfüllt sehr hohe Qualitätsstandards und erhält die Bewertung „AA+“ auf einer Skala von A bis AAA (höchste Qualitätsstandards).“ Auszüge aus dem TELOS-Kommentar: „Der NORD/LB Horizont Fonds ist ein aktiv gemanagter Multi-Asset-Klassen-Fonds, bei dem der Inflationsschutz und der Kapitalerhalt bei stetiger Wertentwicklung vorrangige Ziele sind. Dementsprechend streben die Fondsmanager eine defensive Ausrichtung des Portfolios […]

Weiterlesen

Gesellschaftsgründung der NORD/LB Vermögensmanagement Luxembourg

Im Zuge von Umstrukturierungsmaßnahmen wurde zum 31. Dezember 2014 die „NORD/LB Vermögensmanagement Luxembourg S.A.“ gegründet. Zukünftig wird diese Gesellschaft für die Betreuung der Kunden des ehemaligen Private Banking der NORD/LB Luxembourg zuständig sein. Sowohl die NORD/LB Vermögensmanagement als auch die NORD/LB Luxembourg sind 100 %-ige Tochtergesellschaften der Norddeutschen Landesbank Girozentrale mit Sitz in Hannover (NORD/LB). […]

Weiterlesen

Im zweiten Teil unserer Serie „Beteiligungsgesellschaften“ stellen wir Ihnen die Investor AB der Familie Wallenberg vor.

Die Gesellschaft wurde vor mehr als 100 Jahren gegründet und die Aktie entwickelt sich langfristig (über 10 Jahre) deutlich besser als der schwedische und auch der deutsche Aktienmarkt. Hedgefonds und Pensionskassen sind von dem werthaltigen Anlagekonzept überzeugt. Die Familie Wallenberg ist die wohlhabendste und einflussreichste Familiendynastie in Schweden. Nach Schätzungen kontrolliert sie rund 40 Prozent […]

Weiterlesen

Amerikanischer Volatilitätsindex versus Europäischem – Vom Novum zurück zur Normalität

Erstmals seit Einführung der beiden Volatilitätsindizes nach neuer Berechnung (2004 bzw. 2005) notierte der amerikanische VIX dauerhaft signifikant höher als der europäische VSTOXX. Von Mitte März bis Mitte Mai lag das amerikanische „Angstbarometer“ über seinem europäischen Pendant. Seitdem zeigen die beiden Schwankungsindikatoren wieder ihr altes, gewohntes Bild. Als global agierendem Fonds war es dem Nordlux […]

Weiterlesen

Eine der bekanntesten Beteiligungsgesellschaften ist zweifelsohne Berkshire Hathaway

Mit ihr untrennbar verbunden: der Name Warren Buffett. Durch seine Anlageentscheidungen wurde Buffet einer der erfolgreichsten Anleger unserer Zeit. Seine konstant hohen Renditen sowie seine mit Witz und Selbstironie präsentierten Jahresberichte brachten dem mittlerweile 87-Jährigen den Spitznamen „Orakel von Omaha“ ein. Lesen Sie hier den ersten Teil einer mehrteiligen Informationsreihe über Beteiligungsgesellschaften… Derzeitig hat Berkshire […]

Weiterlesen

Die Regeln des US-amerikanischen Marktes

Teil 3: Amerikanische Sprache und Denkart Ist dieses System das Beste? Ist es fair? Die Amerikaner denken, dass sie das beste Justizsystem der Welt haben und nur darauf kommt es an. Wer sich im amerikanischen Markt bewegen will, einem einzigartigen, unendliche Chancen bietenden freien Markt, muss die Besonderheiten in Kauf nehmen, sich anpassen und sich buchstabengetreu […]

Weiterlesen

Zinslose Zeiten

Konservativ investieren und trotzdem Rendite erwirtschaften – das ist in der aktuellen Niedrigzins-Phase sicherlich eine Herausforderung. Sowohl die Konzepte unserer Individuellen Vermögensverwaltung als auch unser Fondsmanagement haben im vergangenen Jahr beachtliche Wertzuwächse erwirtschaftet. So hat das konservative Konzept der Individuellen Vermögensverwaltung mit max. 30 % Aktienanteil knapp 5 % erwirtschaftet. Der Nordlux Strategie Fonds konnte […]

Weiterlesen

Die Regeln des US-amerikanischen Marktes

Teil 2: Unterschiedliche Grundauffassung über Freiheit und StrafeWir kommen zu einem Punkt, in dem sich Europa und die USA sehr unterscheiden: dem Konzept von Freiheit und Strafe. Die Amerikaner haben ein System, das mehr Freiheit und Eigenverantwortung zulässt als in Europa, aber wer die Regeln übertritt, riskiert viel härtere Strafen, als sich ein Europäer vorstellen […]

Weiterlesen

Investmentsteuergesetz führt zur Änderung bei der Besteuerung von Investmentfonds ab Januar 2018

Änderung bei der Besteuerung von Investmentfonds ab 01.01.2018 Altbestände von Investmentfonds werden wieder steuerpflichtig Dies betrifft Anleger die in Deutschland steuerpflichtig sind.   Die Bundesregierung hat vor kurzem das Investmentsteuerreformgesetz (InvStRefG) verabschiedet. Ziel dieses Gesetz war eine europarechtliche Gleichstellung von in- und ausländischen Fonds. Zudem sollte es zu einer Vereinfachung der Besteuerung von Publikumsfonds kommen. […]

Weiterlesen

Die Regeln des US-amerikanischen Marktes

Teil 1: 7 Mrd. USD Buße für eine Bank(ros) Ziel dieses Aufsatzes in drei Teilen ist, am Beispiel des Fehlverhaltens einer großen US Tochtergesellschaft mit deutschen Wurzeln zu demonstrieren, wie die Regeln des amerikanischen Marktes durchgesetzt werden, um den Leser in die Lage versetzen, die Vor- und Nachteile des größten Finanzmarktes der Welt für seine […]

Weiterlesen

Vermögenserhalt in der Tiefzinsphase

„Zinsen sind die Entschädigung für Konsumverzicht“. Dieser Lehrsatz aus der Ökonomie ist heute außer Kraft gesetzt. Wer heute Geld anlegen will, hat die Wahl zwischen Sichere Anleihen in Euro mit Nullverzinsung oder gar Negativzinsen Riskante Anleihen in Euro mit geringer Verzinsung Ausweichen in Fremdwährungsanleihen mit akzeptabler Verzinsung unter Inkaufnahme des Währungsrisikos sowie Anlagen in Aktien, […]

Weiterlesen

Ein Blick nach USA: keine Rezession.

Während bei uns alles auf den DAX schaut, ein enger Index, der sich seiner Bekanntheit wegen gut für Presseschnipsel eignet, lohnt sich ein Blick nach Amerika, um eine breitere Perspektive zu gewinnen. Amerika ist nicht in einer Rezession. Der Aktienmarkt ist durch Unsicherheit mit hoher Volatilität geprägt. Geschäftsinvestitionen, besonders im Energie-Bereich, sind rückläufig, die Exporte […]

Weiterlesen

Liquid Alternatives: mehr als nur ein Modewort!?

Ein Bericht des Fondsmanagements Für Eilige: Ein möglicher Ausweg aus dem aktuellen Anlagedilemma Erheblicher Korrelationsnutzen für das Gesamtportfolio Kein Klumpenrisiko – zusätzliche Diversifikationseffekte durch voneinander unabhängige Sub-Strategien Portfoliostabilität und positive Renditen Umfassende, anspruchsvolle Zielfonds-Manager-Selektion Alternative Investments: Teil unserer Fondsmanagement-DNA Status quo Dauerhaft niedrige Zinsen für Euro-Anleger, Konjunktursorgen speziell der Schwellenländer, analytisch nicht mehr günstig bewertete […]

Weiterlesen

Weiterbildung für Anlageberater und Portfolio Manager

Anlageberater und Portfolio Manager müssen sich ständig fortbilden. Wir, die NORD/LB Vermögensmanagement Luxemburgunterstützen unsere Mitarbeiter mit externen und internen Kursen, die teils individuell, teils kollektiv durchgeführt werden. Einen Teil der Kosten für die permanente Fortbildung trägt die NORD/LB VM, was einer der vielen Standortvorteile für Vermögensmanagement am hiesigen Platz ist. Kürzlich hatten wir Gelegenheit, eine […]

Weiterlesen

Das Reich der Mitte im Mittelpunkt

Verehrte Investoren, schlechte Konjunkturdaten in China (u.a. psychologisch wichtige Einkaufsmanagerindizes schwächer), politischer Aktionismus zur Unterstützung der einstürzenden Aktienmärkte (z.B. dürfen Papiere nicht mehr an einem Tag geliehen, verkauft und dann zurückgekauft werden) sowie insbesondere die überraschende, mehrfache Abwertung des Yuan durch die chinesische Zentralbank (PBoC) haben die Weltkapitalmärkte in Aufruhr versetzt – und für erhebliche […]

Weiterlesen

Mit Anleihen Rendite erzielen – wie geht das heute?

Jahrzehntelang ließ sich mit Bundesschatzbriefen und Bundesanleihen eine sehr sichere Rendite erzielen. Inzwischen aber hat die EZB negative Einlagenzinsen eingeführt! Bundesanleihen mit Laufzeiten von bis zu 5 Jahren rentieren mit einer Negativrendite. Käufer dieser Bundeswertpapiere erleiden entsprechend nominal voraussehbar einen Verlust, d.h. sie erhalten inklusive Zinsen weniger zurück als sie einzahlen. Allein mit sehr lang […]

Weiterlesen

Moderne Rentenfonds: dynamischer, kraftvoller und volatiler als früher

Die Art, wie man Rentenfonds heute führt, hat sich sehr verändert, denn wir befinden uns in einer langen Tiefzinsphase. Es wäre ein Fehler, die heutigen Rentenfonds gedanklich gleich einzustufen wie in der Vergangenheit, als die Zinskurve noch intakt war. Geld hat seinen Zeitwert vorübergehend verloren und die Portfoliomanager arbeiten mit neuen Methoden, die neue Schwankungsrisiken […]

Weiterlesen

Der um Dividenden bereinigte DAX-Kursindex hat sein Hoch aus dem Jahre 2000 erst im März 2015 wieder erreicht.

Mit seinem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 14 ist er jedoch noch deutlich niedriger bewertet als im Jahre 2000. Damals lag das KGV aller DAX-Aktien bei ca. 28, also doppelt so hoch wie heute. Das durchschnittliche KGV des Dax der letzten 30 Jahre lag bei ca. 19; die durchschnittliche Dividendenrendite beträgt 2,9 %. Diese Rendite ist […]

Weiterlesen

Aktien Investments: Frontier Markets, Teil 4: Der Maximum Drawdown der Frontier Markets – Ein Fazit

In Bezug auf den Maximum Drawdown (in den letzten 5 Jahren) liegen die Frontier Markets mit 28,7% zwischen den Developed und Emerging Markets mit 22,8% bzw. 31,1%. Der Maximum Drawdown des Frontier Markets Bulgarien liegt jedoch mit 43,8% deutlich höher als derjenige des Emerging Markets Indonesien mit 23,9% oder des Developed Markets Portugal mit 28,8%. […]

Weiterlesen

Aktien Investments: Frontier Markets, Teil 3: Die Volatilität und die Korrelation der Frontier Markets mit den anderen Märkten

Frontier Markets zeichnen sich derzeit durch eine geringe Korrelation gegenüber den anderen Aktienmärkten aus. Die Gegenüberstellung der MSCI Indices für die Marktsegmente zeigt, dass die Korrelation der Frontier Markets zu den Emerging Markets 2013 0,39 und Q1/2014 0,30 sowie zu den Developed Markets 2013 0,34 und Q1/2014 0,28 betragen hat und damit relativ gering war. […]

Weiterlesen

Aktien Investments: Frontier Markets, Teil 2: Das Wachstumspotential

Durch den Entwicklungsrückstand haben die Frontier Markets ein größeres Wachstumspotenzial als die bereits besser entwickelten Märkte. Die Anleger haben dadurch eine größere Ertragschance. Vielfach wird der Stand der Frontier Markets mit dem verglichen, den die Emerging Markets vor 20 bis 25 Jahren hatten. Wenngleich ich es für gefährlich halte, vergangene Entwicklungen eins zu eins auf die Zukunft […]

Weiterlesen

Aktien Investments: Frontier Markets, Teil 1: Der Begriff

Aktien aus den Frontier Markets waren im ersten Quartal 2014 eine Top Anlage. Erfahren Sie mehr über die Hintergründe dieser Entwicklung. Anleger die im ersten Quartal dieses Jahres in Aktien aus den Frontier Markets investiert waren, dürften sich freuen. Der MSCI Frontier Equity Index legte um 7,2% zu und zählt damit zu den Anlagen, mit […]

Weiterlesen

Infografik – Was kostet die Krim-Krise Russland?

Die folgende Info-Grafik zeigt die Kosten, die die Krim-Krise für Russland verursacht.

Weiterlesen

Robotik und Automatisierung sind die „Megatrends“ des 21. Jahrhunderts

Sie sind mittlerweile aus fast keinem Lebensbereich und Industriezweig mehr wegzudenken. Ob in privaten Haushalten, Medizin, Logistik, Nahrungsmittel- und Automobil- sowie deren Zuliefererindustrie oder für militärische Anwendungen. Ohne Robotik und Automatisierungslösungen sind ganze Industriezweige nicht mehr konkurrenzfähig bzw. werden durch sie noch effizienter und leistungsstärker. Wir sprechen in diesem Zusammenhang von der vierten industriellen Revolution […]

Weiterlesen

Portfoliooptimierung durch Liquid Alternatives

Eine Publikation unseres Fondsmangements in FONDS professionell Dauerhaft niedrige Zinsen für Euro-Anleger, zunehmend begrenzter Diversifikationsnutzen von Anleihen und Aktienbörsen in der Spätphase eines Zyklus – das sind die strategischen Erwägungen, die uns zur Implementierung des NORD/LB Horizont Liquid Alternatives Basket in unseren Multi-Asset-Fonds NORD/LB Horizont bewegten. Seit Juni 2015 ist der aktiv verwaltete Liquid Alternatives […]

Weiterlesen

Renten-& Zinsstrategie: Hybridanleihen – Teil 4: Zusammenfassung und aktuelle Einschätzung

Die Vereinigung von Eigen- und Fremdkapitalmerkmalen macht Hybridanleihen für den Emittenten und den Anleger zu einem attraktiven Finanzinstrument. Im vierten Teil meines Blogs gehe ich darauf ein, welche Vorteile Hybridanleihen dem Emittenten durch diese Zwischenstellung bieten können. Vorteile für den Emittenten Hybridanleihen vereinen Merkmale von Eigen- und Fremdkapital. Durch die Eigenkapitalmerkmale der Nachrangigkeit und der […]

Weiterlesen

Renten-& Zinsstrategie: Hybridanleihen – Teil 3: Vorteile für den Anleger

Im dritten Teil meines Blogs gehe ich auf die Merkmale von Hybridanleihen ein, die das Chance-Risiko-Profil beeinflussen. Ich gehe so der Frage nach, welche Vorteile diese Finanzinstrumente für den Anleger bringen können. Kündigungsanreiz durch den Wegfall der Eigenkapitalanrechnung Die Kündigungswahrscheinlichkeit wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Da die Eigenkapitalanrechnung für den Emittenten den wichtigsten Vorteil darstellt, […]

Weiterlesen

Renten-& Zinsstrategie: Hybridanleihen – Teil 2: Vorteile für den Emittenten

Hybridanleihen sind eine Kreuzung von Eigen- und Fremdkapital. Dies ermöglicht dem Emittenten das Beste aus zwei Welten zu vereinen. Eigenkapital im Sinne der Ratingagenturen oder der Bankenaufsicht Für den Emittenten liegt ein Vorteil von Hybridanleihen darin begründet, dass diese beispielsweise von Ratingagenturen oder Banken bei der Bonitätsbeurteilung als Eigenkapital berücksichtigt werden, wenn diese bestimmte Kriterien […]

Weiterlesen

Renten-& Zinsstrategie: Hybridanleihen – Teil 1: Grundlagen

Seit einigen Jahren werden Anleiheinvestoren vor besondere Herausforderungen gestellt, da sich das Zinsniveau auf einem sehr niedrigen Niveau befindet, seitdem die Notenbanken ihre expansive Geldpolitik begonnen haben. Dadurch können Anleger aktuell mit sicheren Anlagen wie beispielsweise Bundesanleihen nur geringe oder gar keine Zinserträge erzielen. Einen Ausweg aus diesem Dilemma ermöglichen die sogenannten Hybridanleihen. Der Kapitalgeber […]

Weiterlesen